FAMS

First Aid for Medical Students
– Von Studenten, für Studenten

Seit dem Wintersemester 2012/13 gibt es für die Göttinger Medizinstudenten (Humanmedizin) im dritten Fachsemester die Möglichkeit an einem Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen, der über Studiengebühren finanziert wird. Damit wird den Studierenden des dritten vorklinischen Semesters deutschlandweit einmalig ein von Medizinstudenten für Medizinstudenten ausgerichteter Erste-Hilfe-Kurs, den laut §5 der Ärzteapprobationsordnung jeder Studierende vor dem ersten Staatsexamen absolviert haben muss, kostenfrei ermöglicht. Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsfeld Notfallmedizin des Zentrums Anaesthesiologie, Rettungs- und Intensivmedizin Göttingen durchgeführt.

 

Inhalte des Kurses

  • Erlernen der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Basic-Life-Support, stabile Seitenlage, Helmabnahme, Druckverband) in Kleingruppen von 10 Personen
  • theoretisches Hintergrundwissen zu den wichtigsten Notfallbildern (z.B. Bewusstseinsstörungen, Brustschmerz, Trauma, Atemnot, Vergiftung)

 

Zusätzlich zu einem regulären Erste-Hilfe-Kurs bieten wir euch:

  • alle Dozenten sind Studierende mit Ausbildungs- und Rettungsdiensterfahrung
  • Orientierung an dem Vorwissen der Studierenden in Anatomie und Physiologie
  • Erwerben von Handlungskompetenz in Notfallsituationen durch praxisnahe Lehrkonzepte
  • Realistische Notfalldarstellung mit Mimen am Ende des Kurses
  • Erste Einblicke in die klinische Weiterbehandlung des Patienten
  • Umgang mit einem Automatisierten-Externen-Defibrillator
  • Beutel-Masken-Beatmung am Airway-Trainer
  • Kleingruppen mit nur 8 Personen
  • Besichtigung des Rettungshelikopters der DRF